Kreistag: AfD-Fraktion konstituiert sich – Throm als Vorsitzender gewählt

Waiblingen, 19.07.2019. Die achtköpfige AfD-Fraktion im Kreistag des Rems-Murr-Kreises hat sich konstituiert. Christian Throm, der bereits der AfD-Gruppe der abgelaufenen Amtsperiode vorstand, wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Zum ersten Stellvertreter und Pressesprecher der Fraktion wählten die AfD-Kreisräte Daniel Lindenschmid, der auch dem Kreisverband der Partei vorsitzt. Weiterer Stellvertreter und Kassierer wurde Ulrich Bußler, der – wie Throm – bereits bisher dem Kreistag angehörte und auch als Schatzmeister im Kreisvorstand fungiert.

“Wir freuen uns auf die bevorstehende Arbeit für die Bürger des Rems-Murr-Kreises”, erklärte Throm im Anschluss an die konstituierende Fraktionssitzung. “Wie in unserem Kreistagswahlprogramm angekündigt, wird unsere Arbeit vor allem auf sparsames Wirtschaften abzielen. Der Landkreis ist hochverschuldet, weshalb wir auf die Konsolidierung der Kreisfinanzen pochen und dabei auch den Schuldenstand der kreiseigenen Gesellschaften beobachten werden. Bei den für die Bürger besonders wichtigen Angelegenheiten wollen wir keine Abstriche machen. Dazu gehören vor allem die Rems-Murr-Kliniken, die Familienpolitik, der Ausbau der Barrierefreiheit und die Digitalisierung“, skizziert Christian Throm die Arbeit der Fraktion in den nächsten fünf Jahren.

Der Gymnasiallehrer kündigte abschließend an, das Amt des Fraktionsvorsitzenden nicht dauerhaft bekleiden zu wollen: “Ich möchte in meinem Beruf nicht als Parteipolitiker wahrgenommen werden. Wenn meine neuen Kollegen eingearbeitet sind, werde ich daher nach einem Jahr den Fraktionsvorsitz abgeben und nur noch als einfacher Kreisrat wirken.”