Corona-Krise: Stephan Schwarz fordert Mietwagen-Initiative für Klinikpersonal auch in Baden-Württemberg

Schorndorf, 03.04.2020. „Menschen, die in Kliniken arbeiten, müssen weiter mobil bleiben und zur Arbeit kommen. Deswegen stellt das Land Nordrhein-Westfalen für Krankenschwestern, Krankenpfleger und alle anderen Beschäftigten in Akutkrankenhäusern, in denen Corona-Patienten behandelt werden, kostenfrei Mietfahrzeuge zur Verfügung”, zitiert Stephan Schwarz, Kandidat der AfD für die Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Schorndorf, eine Mitteilung der Landesregierung aus Nordrhein-Westfalen (NRW).

Schwarz bewertet die zunächst eine Million Euro schwere Initiative als „eine vernünftige Maßnahme. Wir können nicht riskieren, dass medizinisches Personal, das in diesen Tagen gerade in den Krankenhäusern akut benötigt wird, durch die Nutzung des ÖPNV möglicherweise erkrankt.” Zugleich sei die grün-schwarze Landesregierung in Stuttgart aufgefordert, diese Maßnahme auch für das von der Corona-Krise ebenfalls stark betroffene Baden-Württemberg zu prüfen. „Die Landesregierung mag das Auto nicht. Das ist bekannt. Doch gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig Individualverkehr sein kann, wenn der ÖPNV nicht mehr regelmäßig fährt oder eben ein gesundheitliches Risiko birgt. Die Landesregierung muss aus ihrem ideologischen Schneckenhaus heraus in die Realität und diese anerkennen“, so Schwarz abschließend.

Hintergrundinformationen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.