Polizei bleibt Antworten zum Einsatz am 08. Juli in Althütte schuldig.

Die Antworten des Polizeipräsiums auf die berechtigten Fragen zum missglückten Polizeieinsatz in Althütte am 08. Juli sind unbefriedigend. Weder geht die Polizeiführung in ihren Antworten darauf ein, wieso eine unangemeldete Demonstration genehmigt wurde, die offensichtlich zur Verhinderung einer privaten Vortragsveranstaltung in einer Gaststätte in Althütte gedacht war. Noch beantwortet sie, warum keine Anstrengungen unternommen wurden, diese Veranstaltung zu schützen. Hier besteht auch Klärungsbedarf in Richtung Genehmigungsbehörde, die Stadt Backnang. Aus den Reihen der Einsatzkräfte wird sogar wahrheitswidrig von einer Provokation durch Interessenten der Vortragsveranstaltung gesprochen. Dies weisen wir aufs schärfste zurück. Ebenso wird die zeitliche Abfolge der Ereignisse in Althütte von der Polizei falsch dargestellt.

Es entsteht der Eindruck, daß der Wille zum Schutz friedlicher Bürger vor der linksterroristischen Antifa fehlt.

AfD Ortsverband Backnanger Bucht

Der Vorstand

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.