AfD-Fraktion in Schorndorf wählt neuen Vorstand

Wechsel zum 01.08.2020: Lars Haise übernimmt Fraktionsvorsitz, Franz Laslo wird sein Stellvertreter

(Schorndorf, 24.07.2020) Bei einer Neuwahl des Fraktionsvorstands, die bei einer planmäßigen Fraktionssitzung am 14.07.2020 durchgeführt wurde, hat die AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf ihren Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden neu gewählt. Der dreiköpfigen Fraktion wird in Zukunft der 31-jährige Lars Haise vorstehen, der hauptberuflich als Lokomotivführer tätig ist. Sein Stellvertreter wird der bisherige Fraktionsvorsitzende und Unternehmer Franz Laslo, der aus beruflichen Gründen kürzer treten muss und sein Amt zur Verfügung gestellt hat.

Zum Wechsel an der Spitze der Schorndorfer AfD-Fraktion sagt der nun stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Franz Laslo: „Da ich mit meinem Israel-Laden in Zukunft an einem weiteren Standort in Wanfried (Hessen) expandieren werde, bin ich beruflich in den nächsten Jahren viel zwischen den beiden Städten unterwegs. Unsere Fraktion benötigt aber auch weiterhin eine starke Führung vor Ort. Mit diesem Platzwechsel an der Spitze ist das auch künftig zu jeder Zeit gewährleistet.“

Der frisch gewählte Fraktionsvorsitzende Lars Haise ergänzt in diesem Zusammenhang, dass sich in puncto Entscheidungsfindung und Arbeitsweise innerhalb der Fraktion nichts ändern wird: „Wir haben in der Vergangenheit immer gemeinschaftlich entschieden, wie sich die AfD-Fraktion in Sachfragen und nach Außen positioniert, das werden wir auch in Zukunft weiter so handhaben.“ Haise dankt außerdem den bisherigen Fraktionsvorsitzenden für seine Vorarbeit: „Ohne den engagierten Einsatz von Franz Laslo hätte es wahrscheinlich zur Kommunalwahl 2019 keine AfD-Liste in Schorndorf gegeben. Für diesen Einsatz und auch die bisherige inhaltliche Arbeit, bei der er immer ein Stabilitätsanker und hervorragender Ratgeber war, danke ich ihm ausdrücklich und schaue voller Zuversicht in eine Zukunft, in der er weiterhin eine treibende Kraft unserer noch jungen Fraktion sein wird.“ AfD-Stadtrat Ulrich Bußler konstatiert abschließend: „Die Arbeit unserer Fraktion ist ein Gemeinschaftswerk, zu dem wir alle stehen.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.