Ehrung der Whistleblower im Stadtwerke-Skandal: Warum eigentlich nicht?

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf, Lars Haise, äußert sich zur Presseberichterstattung[1] vom 02.09.2020 des Zeitungsverlag Waiblingen zum Ehrungsantrag für den oder die mutigen Whistleblower im Stadtwerke-Skandal:

❝Lieber Herr Pöschko,

zunächst einmal gilt im Zusammenhang mit Ihrem Artikel bzgl. einer möglichen Ehrung von Whistleblowern im Stadtwerke-Skandal folgendes festzuhalten: Es obliegt gar nicht Ihnen, festzustellen, ob sich ein Ehrungsvorschlag “jeder Grundlage” entbehrt. Hierfür ist immer noch der Gemeinderat zuständig. Wie außerhalb der Ehrungsregularien Abhilfe geschaffen werden kann, haben Sie außerdem ein paar Sätze zuvor selbst erwähnt: Die Verleihung der Daimler-Medaille. Diese ist nicht an Regeln gebunden und könnte auch an den oder die mutigen Whistleblower verliehen werden. Stellvertretend angenommen durch den Betriebsratsvorsitzenden.

Wenn OB Matthias Klopfer also selbst zu dem Schluss käme, dass Whistleblower einen außergewöhnlichen, wenn nicht sogar den alleinigen Anteil daran haben, diese Umtriebe bei den Stadtwerken aufgedeckt zu haben, und er diesen seinen Dank zollen will: Warum denn eigentlich nicht? Gibt es etwas, das Herr Klopfer in der Nachschau – im Vergleich zu vor 12 Monaten – etwa vermisst? Sind ihm die neuen Rahmenbedingungen unangenehm, vor denen er selbst durch diese Umbrüche steht? Oder was hindert ihn daran, es einfach zu tun? Diese Fragen wären doch viel wichtiger gewesen zu klären. Dass Sie sich vor den Karren spannen und von weniger entkräftenden Aussagen treiben lassen, ist doch selbst Ihrem Lebenswerk als langjähriger Lokaljournalist nicht würdig! Wir bleiben dran – und stellen die richtigen Fragen.❞

[1] Bericht beim ZVW “AfD-Fraktion will eine städtische Ehrung für Stadtwerke-Whisleblower” (Bezahlschranke)
https://www.zvw.de/lokales/schorndorf/afd-fraktion-will-eine-st%C3%A4dtische-ehrung-f%C3%BCr-stadtwerke-whistleblower_arid-238634?fbclid=IwAR22HApqBUNBgq8KXe8j_vMtaxk72vlEH1lhHYeQXo-qYY5qVrK0fJ9g0QE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.