Einwöchiger Lockdown? AfD-Landtagskandidat Lindenschmid lehnt Strobl-Vorschlag ab

Backnang, 27.10.2020. Der Landtagskandidat der Alternative für Deutschland (AfD) für den Wahlkreis Backnang, Daniel Lindenschmid, lehnt den Vorstoß des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl (CDU) für einen einwöchigen Corona-Lockdown ab.

„Anstatt durch einen erneuten Lockdown insbesondere in der Gastronomie zahlreiche weitere Arbeitsplätze zu gefährden, sollten die Regierungsparteien endlich zur Besinnung kommen“, so Lindenschmid, der für die AfD auch im Kreistag und der Regionalversammlung sitzt. „Die anfangs im Raum stehende Gefahr der Überlastung unseres Gesundheitssystems durch zu viele Intensivpatienten ist mittlerweile nicht mehr gegeben. Covid-19 ist zwar weiterhin eine ernstzunehmende Erkrankung, aber sie rechtfertigt ebenso wenig wie andere Infektionskrankheiten einen dauerhaften Ausnahmezustand und daraus resultierende Massenarbeitslosigkeit. Mit derart überzogenen Maßnahmen muss daher endlich Schluss sein!“, so Lindenschmid abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.