Frank Kral zum Direktkandidaten im Wahlkreis 269 Backnang – Schwäbisch Gmünd gewählt

(Korb, 25.04.2021) Am gestrigen Samstag, den 24.04. wurde der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Kreistag Rems-Murr, Frank Kral, mit klarer Mehrheit in einer Kampfabstimmung zum Direktkandidaten für die nächste Bundestagswahl im Wahlkreis 269, Backnang – Schwäbisch Gmünd gewählt.

In seiner Bewerbungsrede ging er auf seine politische Agenda ein. Als Kernpunkte formulierte er den Erhalt unserer konservativen Werte, wie die Stärkung der Familie, Erhalt unserer Heimat und selbstbestimmtes Handeln. Das Wahlprogramm der Grünen nannte er eine Ansammlung von Verboten und Geboten. Diese Art von betreutem Leben lehne er ab.

In seiner Abschlussansprache bedankte er sich bei allen anwesenden Parteimitgliedern. Gleichzeitig stimmte er sie auf einen langen Wahlkampfsommer ein. Frank Kral wörtlich: „Ich freue mich auf den Wahlkampf, auch wenn es ein Marathon werden wird.“

Der gesamte Vorstand des AfD-Kreisverbandes Rems-Murr gratuliert Frank Kral zu seiner Kandidatur und wünscht ihm viel Erfolg im Wahlkampf.

Hinweis:

Frank Kral ist von seiner Kandidatur für den Wahlkreis 269 Backnang – Schwäbisch Gmünd für die Partei Alternative für Deutschland (AfD) zurückgetreten.

Am Sonntag, den 4, Juli 2021 wurde Andreas Wörner zum Kandidaten für den Wahlkreis 269 Backnang – Schwäbisch Gmünd für die Partei Alternative für Deutschland (AfD) gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.