Großveranstaltung in Backnang: AfD holt MdBs Curio, Gottschalk und Braun ins Bürgerhaus

Backnang, 10.05.2019. Der Kreisverband Rems-Murr der Alternative für Deutschland (AfD) läutet das Finale des Europa- und Kommunalwahlkampfs mit einer Großveranstaltung am 18. Mai im Bürgerhaus Backnang ein: Zu Gast sind der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Kay Gottschalk, Gottfried Curio und Jürgen Braun – alle drei Bundestagsabgeordnete ihrer Partei.

Großveranstaltung in Backnang: AfD holt MdBs Curio, Gottschalk und Braun ins Bürgerhaus weiterlesen

Großveranstaltung in Urbach: Die Europalistenkandidaten Lars Patrick Berg und Nicolaus Fest kommen in die Auerbachhalle

Urbach, 13.05.2019. Der Kreisverband Rems-Murr der Alternative für Deutschland (AfD) wirbt mit einer Großveranstaltung am 16. Mai in der Auerbachhalle in Urbach für die Positionen der AfD: Zu Gast sind der Landtagsabgeordnete und Europakandidat auf Listenplatz 4, Lars Patrick Berg, sowie der ehemalige stellvertretende Chefredakteur der “Bild am Sonntag” und Europakandidat auf Listenplatz 6, Nicolaus Fest.

Großveranstaltung in Urbach: Die Europalistenkandidaten Lars Patrick Berg und Nicolaus Fest kommen in die Auerbachhalle weiterlesen

Nach Attacken-Serie auf AfD: Vorsitzender des Wahlprüfungsausschusses vor Ort

Winnenden/Backnang, 11.05.2019. Nach den heftigen Attacken durch Linksextremisten gegen AfD-Mitglieder und -Infostände in den letzten Wochen führten die Alternativen am vergangenen Samstag erneut parallel fünf Infostände im Rems-Murr-Kreis durch. Der Kreisvorsitzende Daniel Lindenschmid, der mehrere Infostände besuchte, bekräftigte den Willen zur demokratischen Teilhabe. Man lasse sich „nicht von der Straße prügeln“.

Nach Attacken-Serie auf AfD: Vorsitzender des Wahlprüfungsausschusses vor Ort weiterlesen

AfD zeigt linke Blogger an: Fake-News-Kampagne der Antifa nicht hinnehmbar

Fellbach, 08.05.2019. Der AfD-Kreisverband Rems-Murr hat Strafanzeige gegen zwei linke Blogbetreiber gestellt. Hintergrund ist die Verbreitung der Behauptung, AfD-Wahlkämpfer hätten am vergangenen Samstag in Fellbach ihren eigenen Infostand zerlegt, um dies der linksextremen Antifa in die Schuhe schieben zu können.

AfD zeigt linke Blogger an: Fake-News-Kampagne der Antifa nicht hinnehmbar weiterlesen

Erneute Attacke gegen die AfD: Firmenfahrzeuge eines Kreistagskandidaten beschädigt

Backnang, 07.05.2019. Die Serie von Attacken auf Wahlkämpfer und Kandidaten der Alternative für Deutschland (AfD) im Rems-Murr-Kreis reißt nicht ab. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden im Landkreis Ludwigsburg mehrere Firmenfahrzeuge eines Geschäftspartners des Backnanger AfD-Kreistags- und Gemeinderatskandidaten Daniele Cotugno mit Parolen beschmiert, wobei hoher Sachschaden entstand.

Erneute Attacke gegen die AfD: Firmenfahrzeuge eines Kreistagskandidaten beschädigt weiterlesen

Kreisseniorenrat Rems-Murr e.V. handelt gegen eigene Satzung parteipolitisch

Korb, 13.03.2019. Der Kreisseniorenrat Rems-Murr e.V. hat für den 13. März „alle demokratischen Parteien“ zu einer „Fragerunde“ nach Unterweissach eingeladen und dabei explizit die AfD ausgeschlossen.

Kreisseniorenrat Rems-Murr e.V. handelt gegen eigene Satzung parteipolitisch weiterlesen

Kommunalwahl: AfD Rems-Murr tritt mit 100 Kandidaten für den Kreistag an

Waiblingen, 22.02.2019. Der Kreisverband Rems-Murr der Alternative für Deutschland (AfD) tritt zur Kommunalwahl des Kreistags und der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart am 26. Mai 2019 an.

Kommunalwahl: AfD Rems-Murr tritt mit 100 Kandidaten für den Kreistag an weiterlesen

Pressemitteilung: Ist gegen die AfD alles erlaubt?

AfD ruft nach der Affäre Reber Parteien und Medien zur Umkehr auf.

Berglen, 9. Februar 2017 „Die Affäre um den Oppenweiler Bürgermeister Sascha Reber offenbart erneut das mangelnde Demokratieverständnis der etablierten Parteien und weiter Teile der Medien“, stellt der Kreisvorstand der Alternative für Deutschland (AfD) Rems-Murr in einer öffentlichen Erklärung fest: „Wochenlang ließen die etablierten Parteien und verschiedene Medien die primitiven Pöbeleien eines amtierenden Bürgermeisters gegen die AfD unwidersprochen geschehen oder verbreiteten diese gar genüsslich und ohne jegliche Distanzierung öffentlich weiter.“

Pressemitteilung: Ist gegen die AfD alles erlaubt? weiterlesen