Vor AfD-Bürgerdialog in Urbach: Linksextreme Farb-Attacke auf Auerbachhalle

Urbach, 02.09.2020. Mutmaßliche Linksextremisten haben in der Nacht zu Mittwoch die Auerbachhalle in Urbach mit Farb-Schmierereien verunstaltet. Dort findet am Donnerstag ein Bürgerdialog der AfD-Bundestagsfraktion statt.

Dazu erklärt Stephan Schwarz, Landtagskandidat für den Wahlkreis Schorndorf, zu dem auch Urbach gehört: „Dieser Angriff im Schutze der Nacht beweist einmal mehr, dass sich der Rems-Murr-Kreis in den letzten Jahren zu einer Hochburg des Linksextremismus entwickelt hat. Die Chronik linksextremer Aktionen ist um einen Vorfall reicher und die Urbacher Stadtkasse in der Folge um voraussichtlich mehrere hundert Euro ärmer. Eine Mitverantwortung dafür tragen auch die etablierten Parteien, die bei fast jedem Vorfall dieser Art in der Vergangenheit geschwiegen haben, anstatt sich klar gegen jegliche Gewalt in der politischen Auseinandersetzung auszusprechen.“ Umso wichtiger sei es, das Thema auch im kommenden Landtagswahlkampf immer wieder anzusprechen und klar zu machen, dass es eine Alternative zur Blindheit auf dem linken Auge gebe, so Schwarz abschließend.

Ehrung der Whistleblower im Stadtwerke-Skandal: Warum eigentlich nicht?

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf, Lars Haise, äußert sich zur Presseberichterstattung[1] vom 02.09.2020 des Zeitungsverlag Waiblingen zum Ehrungsantrag für den oder die mutigen Whistleblower im Stadtwerke-Skandal:

Ehrung der Whistleblower im Stadtwerke-Skandal: Warum eigentlich nicht? weiterlesen

Stephan Schwarz: „Hebammen sind systemrelevant!“

(Schorndorf, 31.08.2020) Das Jahr 2020 wurde von der Weltgesundheitsorganisation als „Internationales Jahr der Pflegekräfte und Hebammen“ ausgerufen. Doch davon, so AfD-Landtagskandidat Stephan Schwarz, merke man in Deutschland nicht viel.

Stephan Schwarz: „Hebammen sind systemrelevant!“ weiterlesen

Schorndorf: AfD-Fraktion beantragt Ehrung der Whistleblower im Stadtwerke-Skandal

Die AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf hat einen Antrag bei Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD) eingereicht mit der Forderung, die mutigen Whistleblower im Stadtwerke-Skandal beim Neujahrsempfang 2021 zu ehren. Stellvertretend für die Mitarbeiter, die diese destruktive und in Teilen sehr bedenkliche Unternehmenskultur aufgedeckt haben, über die auch vielfach in der Lokalpresse berichtet wurde, soll der Betriebsratsvorsitzende der Stadtwerke Schorndorf GmbH die Ehrung entgegennehmen.

Schorndorf: AfD-Fraktion beantragt Ehrung der Whistleblower im Stadtwerke-Skandal weiterlesen

AfD Backnanger Bucht: Alternative Runde am 23. September 2020

Liebe Mitbürger,

Ihr Ortsverband der Alternative für Deutschland (AfD) lädt Sie herzlichst zu seiner nächsten Alternativen Runde am Mittwoch, den 23. September 2020 ab 19.00 Uhr ein.

Die Alternative Runde ist Treff- und Austauschpunkt für die Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Ortsverbandes. Wir würden uns freuen auch Sie begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: backnanger-bucht@afd-rems-murr.de

Lobbyregister: Stephan Schwarz erinnert Grüne an Wahlversprechen

(Schorndorf, 20.08.2020) „Vor der letzten Landtagswahl haben die Grünen die Einführung eines Lobbyregisters versprochen. Nach der Wahl haben sie es schnell wieder vergessen“, erinnert Stephan Schwarz, Landtagskandidat für die Alternative für Deutschland (AfD) im Wahlkreis Schorndorf, angesichts der nahenden Landtagswahl 2021 die Grünen an ihr Wahlprogramm.

Lobbyregister: Stephan Schwarz erinnert Grüne an Wahlversprechen weiterlesen

AfD Schorndorf: Alternative Runde am 21. September 2020

Liebe Mitbürger,

Ihr Ortsverband der Alternative für Deutschland (AfD) lädt Sie herzlichst zu seiner nächsten Alternativen Runde am Montag, dem 21. September 2020 ab 19.00 Uhr ein.

Die Alternative Runde ist Treff- und Austauschpunkt für die Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Ortsverbandes. Wir würden uns freuen auch Sie begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: schorndorf@afd-rems-murr.de

Schluss mit Schaumschlägerei: Schorndorf braucht einen „Runden Tisch“ zur Sicherheit in der Altstadt

(Schorndorf, 12.08.2020) Wer am vergangenen Freitag in einer der zahlreichen gastronomischen Angebote der Kirchgasse unterwegs war wie der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf, Lars Haise, der wurde gegen 20:19 Uhr Zeuge einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei zerstrittenen Syrern. Als dieser Streit, an dem sich dann weitere Freunde der jeweiligen Kontrahenten beteiligten, eskalierte, flogen nicht nur die Fäuste, sondern auch Gegenstände wie Glasaschenbecher eines in der unteren Kirchgasse befindlichen Kebap-Imbiss.

Schluss mit Schaumschlägerei: Schorndorf braucht einen „Runden Tisch“ zur Sicherheit in der Altstadt weiterlesen